Geschichte meines Lebens · Best-of

Die besten Geschichten

Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens · Best-of
Gelesen von: Alexis Krüger
Erschienen:
Spieldauer: 21 Std. 11 Min.
Format: MP3 192 kbit/s
Download: 1,8 GB (75 Tracks + 1 PDF)
MP3 Hörbuch-Download
19,90 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3
Hörprobe 4
Hörprobe 5

"... Alexis Krüger liest sie mit der Stimme eines Mannes, der mitten im Leben steht und sich in der Erinnerung noch einmal voller Neugier in Abenteuer stürzt, die uns auch heute faszinieren und uns das Leben im 18. Jahrhunderts nahe bringen."

hr2-Hörbuchbestenliste, Mai 2015

Hören Sie hier die besten Geschichten aus Casanovas Jahrhundertwerk - gut 21 Stunden voller interessanter, spannender und erotischer Geschichten! Dieser Ausgabe liegt auch das 44-seitige Booklet mit einem ausführlichen Geleitwort von Roger Willemsen zur ungekürzten Lesung bei.

Seine zahlreichen Reisen führten den italienischen Schriftsteller und Abenteurer Giacomo Casanova an die europäischen Höfe und Metropolen, wo er bedeutende Personen seiner Zeit traf. Doch auch die soziale "Unterschicht" kommt in seinen Erinnerungen vor. Mit seinem berühmten sechsbändigen Hauptwerk "Geschichte meines Lebens" (Originaltitel: Histoire de ma vie) hat Casanova der Nachwelt ein einzigartiges und farbenfrohes Sittengemälde des 18. Jahrhunderts hinterlassen.

Mehr Informationen zu Casanova und dem Hörbuch unter www.casanova.fm

Track-Liste

01 - 16: Henriette, meine große Liebe

Casanova spannt Henriette in Italien einem ungarischen Offizier aus und wird die Liebschaft mit der schönen und geistreichen Frau nie vergessen.

17: Benedikt der XIV.

Casanova hat eine Audienz beim Papst.

18: Ludwig der XV.

Casanova trifft den französischen König Ludwig XV.

19: Ich mache bei der Herzogin von Chartres kabbalistische Berechnungen

Casanova kuriert die Herzogin von ihrem Hautleiden.

20: Josef der II.

Casanova trifft Josef II., den Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

21 - 41: Meine Liaison mit C. C. und M. M.

Casanova verschafft den beiden venezianischen Nonnen "M. M." und "C. C." von November 1753 bis Ende 1754 unfromme Kurzweil.

42 - 56: Meine Flucht aus den Bleikammern von Venedig

Casanova erzählt in Form eines Abenteuerromans seine Flucht aus dem Gefängnis des Dogenpalastes in Venedig, den sogenannten "Bleikammern".

57: Einrichtung der Lotterie

Casanova begründet die französische National-Lotterie mit und verhilft so dem Staat zu Einnahmen.

58: Ich trete als Wunderheiler in Erscheinung

Casanova heilt den Graf de la Tour d’Auvergne mit einem aberwitzigen Ritual von dessen Hüftleiden.

59: J.J. Rousseau

Casanova trifft Jean-Jacques Rousseau, den französischsprachigen Genfer Schriftsteller, Philosophen und Pädagogen der Aufklärung.

60: Mein Abenteuer im Genfer Badehaus

Casanova hat ein erstaunliches Erlebnis im Genfer Badehaus.

61: Die schöne Kranke wird von mir geheilt

Casanova befreit eine junge Frau mit Hilfe seiner Liebhaberqualitäten von ihrer Krankheit.

62 - 63: Herr von Voltaire

Casanova trifft den großen Philosophen Voltaire.

64 - 67: Die Charpillon

Die junge Charpillon treibt ihre Spielchen mit Casanova und ihn damit an den Rand der Verzweiflung.

68: Audienz beim König von Preussen im Park von Sanssouci

Casanovas Konversation mit dem König Friedrich II.

69: Zarin Katharina II.

Casanovas Gespräche mit der russischen Zarin.

70 - 72: Die Hannoveranerinnen

Casanova hilft - nicht ganz uneigennützig - einer Mutter mit ihren fünf Töchtern.

73 - 75: Mein Zweikampf mit Branicki

Casanova verletzt sich schwer beim Duell mit Branicki und setzt sich über den Rat seiner Ärzte hinweg.